Kirchenaustritt


Das Austreten aus der Kirche ist ein wichtiges Anliegen für etliche Mitglieder der Kirche. Austreten aus der Kirche für alle Kantone der Schweiz: Zusammen Austritt aus der Kirche und Steuer für die Kirche beenden.

Ablauf Austreten aus der Kirche


Aufgrund der Verfassung steht der Austritt aus der Kirchgemeinde jedem frei, sowohl Kirche reformiert als auch katholisch der Landeskirchen. Und der Austritt kann ohne grossen Aufwand durchgeführt werden. Jedoch hat ein solcher Austritt Folgen. Sicherlich bezahlt man keine Kirchen-Steuern mehr, das ist ein Vorteil. Aber man verwirkt auch das demokratische Recht in der Kirche und Unterricht Kinder.

Der Brief für den Austritt wird an den Kirchgemeinderat gesendet. Angabe von Gründen ist nicht nötig. Der offizielle Austritt aus der Kirche beendet die Zahlung der Kirchensteuer. Der Kirchenaustritt ist in der Schweiz unterschiedlich reglementiert und wird unterschiedlich interpretiert. Oft bestehen deshalb offene Fragen betreffend dem Kirchenaustritt. Man findet Informationen für das Austreten im Internet wie Muster und mehr.

Heirat nach Kirchenaustritt


Das Nutzen der Kirchenaustritts-Dienstleistung man den Vorgang schnell und einfach: Fertig erstellte Unterlagen Download. Gegebenenfalls sollte Umzug bedacht werden sowie Kommunion. Kirchenaustritts-Brief bereit zur Unterschrift für die ganze Schweiz. Der Kirchenaustritt ist jederzeit möglich. In allen Kantonen der Deutschschweiz betrifft der Austritt aus der Kirche die anerkannten Landeskirchen.

Kirchenaustritt Familie


Bei der Kirche ist der offizielle Kirchenaustritt die amtliche Änderung der Konfessions-Zugehörigkeit. Ein Gespräch ist üblicherweise nicht notwendig und das Kirchen-Gesetz bestimmt dem Ablauf. Wer innerhalb des Gebietes einer solchen Kirchgemeinde seinen Wohnsitz hat, muss an die Kirchgemeinde Kirchensteuer bezahlen. Die Höhe der Kirchensteuer ist vom jeweiligen Wohnort abhängig und von der Konfessions-Zugehörigkeit. Das Formular für den Kirchenaustritt in der Schweiz wird per Post an die Kirche geschickt. Eine Vorlage ist vorteilhaft für die Kirchenaustritts-Erklärung, damit formell alles korrekt ist.

image fab1.jpg (98.4kB)

Austrittsbestätigung


Das Formular, um dem Kirchenaustritt zu bestellen, funktioniert für die ganze Schweiz. Nur Name, Adresse und Konfession eintragen. Die Erklärung des Kirchenaustritts erfolgt schriftlich. Austrittsformular kann man im Internt finden und ein Muster erleichtert das Schreiben für den Austritt.

Im Kanton Aargau ist Brief Einschreiben nicht zwingend vorgeschrieben So ist in der Schweiz der Kirchenaustritt korrekt: teilen Ihren Kirchenaustritt schriftlich per Brief mit inklusive Angaben zur Person. Kein Formular der Kirche notwendig, ein Brief genügt. Kirchenaustritt für Kinder ausdrücklich erwähnen, wenn die Kinder auch aus der Kirche austreten sollen. Danach nimmt die Kirchenpflege den Kirchenaustritt zur Kenntnis und bestätigt den Kirchenaustritt in der Bestätigung.

Was sind die Folgen des Verlassens der Kirche?


Das Wahlrecht und das Wahlrecht in der Gemeinde gehen verloren, wenn Sie die Gemeinde verlassen. Mitglieder der Kirchen in Bern haben für den Kirchenaustritt weitgehend freien Zugang zu Gottesdiensten. Die kirchlichen Angebote werden durch Kirchensteuern finanziert, die von den Mitgliedern gezahlt werden für Kirchaktident. Wer die Kirche verlässt, verliert das Recht auf Zugang zu diesen Gottesdiensten, aber die Kirchensteuer wird nicht mehr gezahlt.